header 01

Corona-Facts Top-Five, Stand 12.01.2022

Corona-Facts Top-Five, Stand 12.01.2022

1) 2G-PLUS-Regel mit entsprechender 2G-Nachweispflicht und zusätzlichem Testnachweis (Befreiung nach Booster-Impfung).

2) FFP2-Maskentragepflicht im gesamten Gebäude der Kletterhalle, nicht im Außenbereich der Anlage.

3) Mindestabstand und Besucherzahlbeschränkung! Bitte haltet 1,5 m Mindestabstein ein, beachtet unsere Auslastungsanzeige und bucht für euren Besuch ein Zeitfenster!

4) Zeitfenster-Buchungssystem wieder aktiv und Kletterzeitbeschränkung auf max. 3 Stunden.

5) AHA+A+L - Regeln bitte konsequent befolgen!

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung!

Facebook Instagram Kopie 3

+++ Neu: Verkürzung des Genesenen-Status auf 3 Monate +++

1) 2G-PLUS: Zugang nur für geimpfte und genesene Personen mit entsprechendem Nachweis und aktuellem, negativen Testergebnis! Folgende Testformate erfüllen die Anforderungen:

- PCR-Test (48 Stunden gültig ab Testzeitpunkt),
- PoC-Antigen-Schnelltest (24 Stunden gültig ab Testzeitpunkt),
- Selbsttest vom aktuellen Tag bestätigt durch den Arbeitgeber entsprechend Coronavirus-Testverordnung,
- Selbsttest unter Aufsicht (eigene Selbsttests können in der "Testecke" bei der Kasse durchgeführt werden).

2) Ausnahmen: Befreit sind Kinder unter 14 Jahren sowie Schüler*innen unter 18 Jahren, solange sie einer regelmäßigen Schultestung unterliegen.Zum Nachweis bitte einen gültigen Schülerausweis mitbringen!
Vollständig Geimpfte mit Booster-Imfung sind von der Testpflicht befreit. 
Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, müssen das ärztliche Atttest im Original und einen negativen PCR-Test oder PoC-Antigen-Schnelltest vorweisen.

3) Abstandsgebot und Auslastungsbeschränkung! Bitte haltet einen Mindestabstand von 1,5 m ein und bucht eure Zeitfenster wieder über das Buchungstool oben auf dieser Seite! Aufgrund der Besucherzahlbeschränkung müssen wir leider die Kletterzeit wieder auf max. 3 Stunden begrenzen!

4) FFP2-Maskentragepflicht im gesamten Gebäude, also auch im Kletter- und Boulderbereich (außer bei Klettern/Bouldern an der Wand sowie beim Duschen). Ausnahmen: Kinder unter 6 sind befreit, und für alle von 6 bis 16 Jahren ist eine medizinische" OP-Maske" ausreichend.

5) AHA-Regeln: Beachtet bitte die Regeln zu Hygiene und Mindestabstand weiterhin!


Hygienekonzept – Ergänzende Benutzerordnung, Stand: 26.01.2022

Diese Regelung ist zusätzlicher Bestandteil der Benutzerordnung und entspricht den Auflagen durch die aktuelle Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, das Corona-Pandemie-Rahmenkonzept Sport und basiert auf den aktuellen Empfehlungen der Fachsportverbände Deutscher Alpenverein (DAV) und Bayerischer Landes-Sportverband (BLSV).

I: Allgemeiner Infektionsschutz:

  1. Die Anlage darf NICHT betreten werden von Personen, die:
    • keine FFP2-Gesichtsmaske tragen (Kinder unter 6 Jahren sind befreit, Medizinische Gesichtsmaske ist ausreichend für Kinder/Jugendliche von 6 bis 16 Jahren),
    • akute Krankheitszeichen aufweisen wie Halsschmerzen, Schnupfen, Husten, Gliederschmerzen, Fieber, Kurzatmigkeit oder Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinns,
    • eine nachgewiesene SARS-CoV-2-Infektion haben und noch nicht „genesen“ sind,
    • in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten,
    • einer Quarantänemaßnahme unterliegen.
  2. Zugang erhalten nur noch Personen mit gültigem 2G-PLUS-Nachweis! (außer Kinder unter 14 Jahren, sowie Schüler*innen unter 18 Jahren mit regelmäßiger Schultestung gültigem Schulausweis)
  3. Es besteht eine FFP2-Maskentragepflicht im gesamten Gebäude! Die Maske darf zum Klettern/Bouldern an der Wand abgenommen werden sowie zum Duschen. Kinder unter 6 Jahren sind daon befreit, Kinder/Jugendliche von 6 bis 16 dürfen eine medizinische „OP“-Maske tragen.
  4. Haltet Abstand - mindestens 1,5 Meter! Kein Händeschütteln, Umarmen, Begrüßungsbussi, etc.
  5. Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  6. Regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände – auf jeden Fall vor und nach dem Klettern und Bouldern.

II. 2G-PLUS-Regel - gültig sind Nachweise über:

  1. eine vollständige Schutzimpfung gegen SARS-CoV2 (letzte Impfung mind. 14 Tage her, Impfpass, analoges oder digitales Impfzertifikat) oder
  2. eine Genesung plus Impfung (positiver PCR-Test älter als 90 Tage und (Einzel)Impfung mind. 14 Tage her) oder
  3. eine überstandene SARS-CoV-2-Infektion (= „genesen“, positiver PCR-Test mind. 28 Tage bis max. 90 Tage alt)

Zusätzlich ist ein aktueller, negativer Testnachweis nötig! Folgende Testformate erfüllen die Anforderungen:

  1. PCR-Test (48 Stunden gültig ab Testzeitpunkt),
  2. PoC-Antigen-Schnelltest (24 Stunden gültig ab Testzeitpunkt),
  3. Selbsttest vom aktuellen Tag bestätigt durch den Arbeitgeber entsprechend Coronavirus-Testverordnung,
  4. Selbsttest unter Aufsicht (eigene Selbsttests können in der "Testecke" bei der Kasse durchgeführt werden).

Ausnahmen: Kinder unter 14 Jahren sind befreit sowie vorläufig auch alle minderjährigen Schüler*innen, die regelmäßig im Schulbetrieb getestet werden und einen gültigen Schülerausweis vorlegen.
Vollständig Geimpfte mit Booster-Impfung sind von der Testpflicht befreit,  Als "Geboostert" gelten Personen, die 3x-geimpft/ genesen+2x-geimpft/ 2x-geimpft+genesen sind.
Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, erhalten Zugang, wenn sie ein ärztliches Attest und einen gültigen PCR-Test oder einen PoC-Antigen-Schnelltest vorlegen.

III. Allgemeiner Sportbetrieb:

  1. Ab 26.05.2021 sind alle Kletter- und Boulderbereiche indoor und outdoor wieder geöffnet. Die Laufzeit aller aktuellen Jahreskarten und Jahresmarken wird automatisch um den Zeitraum der Betriebsschließung verlängert.
  2. Es besteht eine FFP2-Maskentragepflicht im gesamten Gebäude, d.h. auch im Kletter- und Boulderbereich mit Ausnahmen des Kletterns und Boulderns an der Wand sowie während des Duschens.
  3. Unser Bistro ist mit einem reduzierten Angebot geöffnet! D.h., neben geschlossenenen Getränken, abgepackten Snacks und Eis können auch wieder Heißgetränke und kleine Speisen erworben werden.
  4. Kursbetrieb voraussichtlich wieder ab Juni 2021: wir starten wieder mit einem reduzierten Angebot und versuchen es nach und nach weiter auszubauen.
  5. Alle WCs, Umkleiden und Duschen sind geöffnet, dürfen aber nur von einer begrenzten Zahl Personen gleichzeitig betreten werden (siehe Aushang vor Ort).
  6. Intensive Lüftungsmaßnahmen: zur Reduktion der Aerosolbildung im Sportbereich müssen wir den Indoorbereich ganztags intensiv lüften. Bringt euch daher ggf. witterungsangepasste, wärmende Kleidung mit!

IV. Kletterregeln:

  1. Bitte haltet nach wie vor einen MIndestabstand von 1,5 Meter zueinander, insbesondere in engen Bereichen des Innenkletterbereichs zwischen den Türmen und den hinteren Wänden sowie bei Überhängen mit zusammenlaufenden Linien.
  2. Wir sind dazu verpflichtet, intensiv zu lüften! Dadurch kann es bei kalter Witterung auch im Indoor-Bereich recht kühl werden. Bringt euch ggf. wärmende Kleidung mit!
  3. Wascht euch die Hände unmittelbar vor und nach dem Klettern/Bouldern und nutzt die Möglichkeiten zur Händedesinfektion vor Ort!
  4. Chalk“ kann evtl. Kontaktinfektionen verhindern: man geht davon aus, dass Magnesia durch seine basische und stark trocknende Wirkung Viren inaktivieren kann. Die Verwendung von Liquidchalk mit mindestens 70% Alkohol wird empfohlen. Laut IFSC Medical Commission (Medizinische Kommission des Internationalen Kletterverbands) ist Liquidchalk ab 70% Alkoholgehalt ein Desinfektionsmittel.

V. Check-In:

  1. Die Auslastung unserer Anlage ist stark eingeschränkt, weswegen wir die Kletterzeit auf maximal 3 Stunden begrenzen müssen, um möglichst vielen die Gelegenheit für einen Besuch geben zu können.
  2. Das „Besucherbarometer“ auf unserer Homepage informiert euch grob über die momentane Auslastung und das Buchungstool über die exakte Zahl freier Kletter- und Boulderplätze.
  3. Bitte reserviert euch online auf unserer Homepage ein festes Zeitfenster. Dies ist bis zu zwei Tage im Voraus möglich. Vorangemeldete Besucher haben grundsätzlich Vorrang vor Besuchern ohne Voranmeldung! Bitte seid solidarisch und storniert rechtzeitig per Telefon oder E-Mail, um Anderen dann das Klettern zu ermöglichen!

Zum ersten Mal bei uns? Bitte meldet euch in jedem Fall vor eurem ersten Besuch online an, indem ihr ein Zeitfenster bucht, um die Registrierung vor Ort zu beschleunigen!

  1. Teilnehmer vom Kletterkursen und Trainingsgruppen haben Vorrang beim Einlass, damit diese Veranstaltungen pünktlich beginnen können. Bitte habt Verständnis dafür!
  2. Bitte checkt nach dem Klettern unbedingt selbstständig aus mit eurer Kundenkarte am Fastlane-Terminal ggü. der Kasse! Damit helft ihr uns, die Auslastungsstand up-to-date zu halten und verkürzt ggf. anderen Klettern/Boulderern die Check-In-Zeit, wenn sie bei Vollauslastung auf einen freiwerdenden Platz warten müssen.